Materialien für die Energieerzeugung

Mit einer Synthesegasanlage können verschiedene Typen von Biomasse verarbeitet werden, so dass die Entwicklungen auf einzelnen Marktsegmenten deutlich weniger Einfluss haben. Das Verfahren weist eine hohe Flexibilität in Bezug auf:

  • Materialien,
  • Materialfeuchtigkeit
  • Heizwert des Materials.

Ebenfalls können Materialien mit einem hohen Heizwert und einer höheren Schadstofffracht wirtschaftlich sinnvoll verarbeitet werden. Die Anforderungen an den Grad der Materialaufbereitung ist vergleichsweise gering.

Einsatzmaterial aus dem Bereich Abfall:

  • Komponenten aus Siedlungsabfällen
  • Komponenten aus Gewerbeabfällen
  • Verpackungsabfälle
  • Komponenten aus dem Autorecycling

Einsatzmaterial aus dem Bereich Biomasse:

  • Holz (belastetes Altholz)
  • Stroh
  • Komponenten aus Kompostierung
  • Reststoffe aus Nahrungsmittelproduktion